27. Februar 2018

AGB & Impressum

AGB

Therapievertrag:
Mit der Terminvereinbarung entsteht ein mündlicher Vertrag, der Sie verpflichtet, das vereinbarte Honorar ohne Abzug und ohne Verzögerung zu bezahlen – außer der Termin wurde bis 48 Stunden vorher telefonisch abgesagt (nach ABGB § 1168 Abs. 1 Satz 1). Die 48-Stunden-Absageregelung gilt unabhängig vom Grund der Verhinderung. Bei Verstreichen des Zahlungsziels können Mahnspesen i.H. von Eur 30,- anfallen.

Elektronischer Versand:
Der elektronische Versand jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr der PatientInnen.

Gerichtsstand:
Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist St. Pölten.

 

Impressum/Information gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz / Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaberin & für den Inhalt verantwortlich:
Mag. Daniela Gillinger, MA MSc, Psychotherapeutin (Integrative Therapie),
Wiener Straße 34/1, 3100 St. Pölten
Telefon: +43 699 11011 815
Mitgliedschaft: Österreichische Gesellschaft für Integrative Therapie (ÖGIT)
Aufsichtsbehörde: Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Die Ausübung der Psychotherapie ist durch das österreichische Psychotherapiegesetz geregelt.

Copyright:
Alle Inhalte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.

Disclaimer:
Die Website stellt kein Angebot im rechtlichen Sinn dar. Ich behalte mir das Recht vor, die Website jederzeit zu ergänzen oder Informationen zu ändern oder zu löschen und hafte in keinem Fall für allfälligen Schaden, welcher als Folge des Gebrauchs von Informationen und Material aus dieser Website oder durch Zugriff über Links auf andere Webseiten entsteht. Bei Verlinkungen auf weitere Online-Angebote übernehme ich keine Haftung für Inhalt, Funktionalität und Verfügbarkeit der verlinkten Website(n).

 

Information nach der EU-Datenschutz-Grundverordung

Die personenbezogenen Daten werden für Rechnungslegung, Karteikartenführung (laut Psychotherapiegesetz vorgeschriebene Dokumentation) sowie für eine erforderliche Kontaktaufnahme (z.B. zwecks Terminvereinbarung) verwendet. Aufbewahrungspflicht und Löschung nach den gesetzlichen Bestimmungen des Psychotherapiegesetzes.
Die Daten werden nicht für Werbezwecke benützt und nicht an Dritte weitergegeben. Auf Wunsch der PatientInnen werden die erforderlichen Daten für Anträge auf Kostenzuschuss an die Krankenkassen übermittelt.