ANGEBOT

INTEGRATIVE PSYCHOTHERAPIE

Die Integrative Therapie versteht sich als methodenübergreifende Psychotherapierichtung, die bewährte Konzepte unterschiedlicher Psychotherapieverfahren (v.a. Gestalttherapie, Psychodrama, Psychoanalyse, Verhaltensmodifikation) mit Erkenntnissen aus der Kognitions- und Neurowissenschaft verbindet. Sie ist als eigenständige Psychotherapierichtung anerkannt wird mittels klinisch-empirischer Forschung laufend weiterentwickelt.
Basis ist eine achtsame und wertschätzende therapeutische Beziehung. Neben dem therapeutischen Gespräch können vielfältige kreative Methoden zum Einsatz kommen, wie beispielsweise die Arbeit mit Träumen, inneren Bildern, Innere-Kind-Arbeit, Szenische Aufstellung etc.

Ziel ist es, Heilungs- und Entwicklungsprozesse in Gang zu setzen und auf diese Weise eine Linderung von Symptomen zu erreichen sowie Gesundheitsverhalten und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Ich gehe achtsam mit Ihrem Vertrauen um, wir definieren gemeinsam Therapieziele. Ich biete Psychotherapie an bei:

• Angsterkrankungen
• Berufsbezogenen Belastungen
• Burn-out bzw. chronischer Erschöpfung
• Depression
• Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt
• Kommunikations- und Beziehungsproblemen
• belastenden Lebensveränderungen
• Psychosomatischen Beschwerden
• Schlafstörungen
• Tic-Erkrankungen
• Traumafolgestörungen

INTEGRATIVE BERATUNG
Psychotherapeutische Beratung bietet Hilfestellung für Menschen in Entscheidungs- und Neuorientierungsphasen. In der Beratung geht es zumeist um eine konkrete Fragestellung mit dem Ziel, ein neues Zukunftsbild zu entwickeln. Im Unterschied zur Psychotherapie dauert Beratung in der Regel nur wenige Stunden. Ich berate auch Angehörige chronisch psychisch erkrankter Menschen und bin eingetragene Elternberaterin nach §95 Abs. 1a AußStG.

PAARCOACHING
Paarcoaching ist eine Möglichkeit für Paare, ihre Beziehung „in guten und schlechten Zeiten“ weiterzuentwickeln. Wie wir Beziehungen erleben, hängt stark mit frühen Bindungserfahrungen zusammen. Diese Erfahrungen prägen unsere Erwartungen und Einstellungen. Manchmal ist zugunsten der Entwicklung der Paarbeziehung wichtig, aus eingefahrenen Mustern auszusteigen und Neuland zu betreten. In geführten Dialogen begleite ich Sie auf eine Reise in das jeweilige „Land des anderen“. Paarcoaching unterstützt dabei, einander zu begreifen, zu fördern, zu inspirieren, zu trösten, unerkanntes gemeinsames Potential zu entdecken, Konflikte in einem geschützten Rahmen auszutragen, eine neue Gesprächskultur zu etablieren, … Fragen im Rahmen des Paarcoachings können sein: Was sind unsere gemeinsamen Stärken? Was verbindet uns? Wohin soll unsere Entwicklung gehen? Wie möchten wir Beziehung leben?

SUPERVISION FÜR PÄDAGOG*INNEN
Supervision ermöglicht es, berufliche Information im vertraulichen Rahmen zu besprechen und unterstützt dabei, im Beruf gesund und belastbar zu bleiben.

Ich unterliege einer Verschwiegenheitspflicht nach § 15 des Psychotherapiegesetzes.